Lange, Heidrun: Uckermark 99 Mal entdecken!

PDFDrucken
Verkaufspreis12,99 €

Beschreibung

Heidrun Lange
Uckermark 99 Mal entdecken!
Reiseführer

2., aktualisierte Auflage
160 S., Br., 135 x 205 mm, Farbabb.
ISBN 978-3-96311-486-1

Erschienen: Juni 2021


Wer Ruhe und Natur sucht, ist in der Uckermark richtig. Die dünn besiedelte Region nordöstlich von Berlin fühlt sich an wie ein langer Blick auf eine Streuobstwiese. Sie entspannt. Die Natur ist urig und reichlich vorhanden. Tierische Schauspieler geben Konzerte und atemberaubende Vorstellungen. Hier sind sie heimisch: Singschwäne, Kraniche, Hirsche, Biber, Eisvögel … Die Orte heißen Templin, Prenzlau, Boitzenburg und Schwedt. Einst gehörten sie dem Adel, den von Armins. Das Erbe wird gepflegt. Die Schlösser wurden aufwendig restauriert und sind Landhotels. Eisdielen am See laden zum Latte macchiato ein, eine Eselwanderung lehrt Geduld. Eine besondere Gegend, diese Uckermark!

Autorin

Heidrun Lange ist in einer Kleinstadt aufgewachsen. Sie studierte Journalistik und arbeitet als Redakteurin bei verschiedenen Tageszeitungen und Magazinen. Sie lebt in Kleinmachnow nahe Berlin. Sie ist viel unterwegs und schreibt auf, was andere gern lesen.

Pressestimmen

»Der Autorin gelingt es, den landschaftlichen Reiz der Uckermark und den Charme der Städte prägnant zu beschreiben. […] Aussagekräftige und zum Teil spektakuläre Fotos runden das Ganze ab. Lesende erhalten kompakte und gut recherchierte Informationen über die Uckermark.«
Stephan Backert, Grüne Welle, 3. Juli 2021

»So macht das Buch Lust, den Landstrich mit offenen Augen für sich zu entdecken.«
Diana Seufert, Fränkische Nachrichten, 20. Februar 2016

»Das Kompendium ist interessante Vorablektüre für all jene, die einen Aufenthalt in der Uckermark planen. Das Bändchen bietet ein paar Entdeckungen, die auch Einheimischen Lust machen können auf Urlaub vor der Haustür. «
Stephanie Lubasch, Märkische Oderzeitung, 23./24. Januar 2016

»Viele Entdeckungen hat Heidrun Lange in Wort und Bild in einem kleinen, präsentablen Reiseführer festgehalten: Warum in die Ferne schweifen, wenn auch in der Nähe viel zu erleben ist.«
Walter Kaufmann, Ossietzky, 21. Mai 2016

»Sie macht mit vielen Tipps und stimmungsvollen Bildern Lust auf die Landschaft Uckermark mit all ihren Facetten und lädt zum Kennenlernen ein.«
Annchen Witt, Frankfurt-live.com, 27. April 2016